German English French Italian Spanish

„Und frische Nahrung, neues Blut“ (Auf dem See, von Johann Wolfgang von Goethe)

b01

Am 27. Juni 2017 öffneten sich die Türen des „Kunstraums“ im Waschhaus Potsdam, denn der Deutschkurs des 12. Jahrgangs von Herrn Knitel und Herrn Piske stellte seine Projektergebnisse zum Thema „Sturm und Drang“ vor. Auf originelle Art und Weise bekamen die Schülerinnen und Schüler bei diesem Projekt die Chance, der Thematik eine ganz persönliche Note zu verleihen.

Ganz im Sinne der „Stürmer und Dränger“ des 18. Jahrhunderts waren die Schülerinnen und Schüler dazu aufgefordert, sich kritisch mit den Inhalten der Gedichte aus der Epoche zu beschäftigen und ihre Denkansätze dazu künstlerisch zu verarbeiten. Die Ergebnisse waren dabei so unterschiedlich wie ihre „Erschaffer“ selbst. Zuschauer konnten die entstanden Exponate, unter anderem Litfaßsäulen, Fotostrecken, Installationen und Kurzfilme, in Ruhe betrachten. Infolgedessen kam es zu einem intensiven Austausch zwischen Künstlerinnen und Künstlern und dem Publikum.

An dieser Stelle möchten wir Mike und Johanna – den Kuratoren des „Kunstraumes“ – sowie Herrn Piske und Herrn Knitel danken, da sie dieses Projekt möglich gemacht haben, durch das wir alle nicht nur einen neuen Zugang zu Lyrik bekommen, sondern auch viel über uns selbst gelernt haben. Die Ausstellung bot an diesem Nachmittag Gelegenheit für alle Beteiligten, sich mit den Herausforderungen der heutigen Zeit auseinanderzusetzen und sich dahingehend inspirieren zu lassen.

Die Schülerinnen und Schüler des Deutschkurses 12