German English French Italian Spanish

KONTAKT

Voltaireschule Potsdam
Lindenstraße 32–33
14467 Potsdam

 

Tel.: (0331) 289 80 00
Fax: (0331) 289 80 01
Mail: mail@voltaireschule.de

 

facebook icon Facebook
kontaktform icon zum Kontaktformular
anfahrt icon Anfahrt berechnen

Bauwagen 02.07.2015

Heute ist es soweit. Unser Bauwagen kommt!
Schon lange haben wir überlegt, wo wir unsere Gartengeräte lagern können. Dann hatte Antonia ein tolle Idee: ein Bauwagen könnte es sein.
Sofort kontaktierte sie die Stadtwerke Potsdam und es klappte. Nach einigen Absprachen konnten wir zusehen, wie unser Bauwagen antransportiert und uns feierlich übergeben wurde. Er sieht einfach toll aus.

02.07.2015 Bauwagen Foto 1 Andere

 
02.07.2015 Bauwagen Foto 2  Andere  

Tagesplan vom 25.06.2015

Nun ist es soweit, wir können Erdbeeren, Kirschen und frische Kräuter ernten.

Die Kräuterspirale wurde von Unkraut befreit sowie neue Kräuter angepflanzt. Die Beete der Terrasse erblühen nun im neuen Glanz. Die Wässerung aller Beete ist für uns nun zur Routine geworden. Mit Leitern haben wir uns in große Höhen vor gewagt, um die reifen Kirschen zu ergattern. Daraus haben wir schmackhafte Kaltschale gekocht, die wir nach der harten Arbeit verspeist haben.

 

 

 

Tagesplan vom 18.06.2015

Wir haben uns heute rund um unser Erdbeerbeet gekümmert:

Beeren pflücken, Unkraut jäten und dann gießen. Die Pflanzen bekamen aber heute nicht nur Wasser, sondern Brennnesseljauche. Das hat fürchterlich gestunken, obwohl wir einen Liter Jauche mit 9 Litern Wasser verdünnt haben.

Wir haben aber auch in unseren Blumenbeeten und auf dem Rest des Beerengartens Unkraut gejätet und wieder viele Steine aus der Erde geholt.

Zum Abschluss konnten wir zur Belohnung unsere Erdbeeren naschen.

Tagesplan vom 11.06.2015

Heute gab es eine klare Trennung Jungs und Mädchen. Moritz, Merlin und Fynn haben die Wasserversorgung übernommen und sauerstoffbildende Wasserpflanzen zur Seerose gepflanzt, Die Mädchen haben Erdbeertörtchen hergestellt. Zum Abschluss haben wir dann gemeinsam Erbeertörtchen, Pudding und kalten Kräutertee genossen.

 

 

 

Tagesplan vom 04.06.2015

Viele Tage sind ausgefallen und unsere Pflanzen hatten nach heißen Sommertagen unendlich Durst. Daher haben wir heute sehr viele Gießkannen geschleppt und bei unserem Apfelbaum einen neuen und größeren Gießrand hergestellt. Trotz der Trockenheit hat das Unkraut überhand genommen. Zuerst mussten die Erdbeeren befreit werden. Ein „Unkraut“ hatte für uns heute aber einen besonderen Wert. Aus Brennnesseln haben wir Düngejauche angesetzt. Bis zur nächsten Woche wird sie vergoren sein und dann unseren Erdbeeren als Nahrung dienen. Bei der Fläche der Blühuhr haben wir dann um die Wette Unkraut gejätet. Moritz wurde mit 4 gejäteten Teilen der ungekrönte König.