German English French Italian Spanish

Fachbereich Biologie

Bio 2013

Modell Biomembran

Im Fach Biologie unterrichten folgende KollegInnen:

Marion Gorges, Guido Mayus, Verena Rügen, Nadine Schiffbauer, Uta Schrader, Bianca Tosch, Dr. Anke Wienecke, Mathias Moschek.

Der besondere Beitrag des Fachs Biologie zur Erkenntnisgewinnung liegt in der Auseinandersetzung mit der lebenden Natur.

Es braucht Millionen von Jahrhunderten, damit die Natur, die alle möglichen Formen durchprobiert, schließlich bei der einen anlangt, die lebende Wesen hervorbringt.
Voltaire

Die Naturwissenschaften erschließen in immer schneller werdendem Tempo Wissen, stellen neue Fragen und zeigen Probleme in einer technisierten und sich ökologisch stark verändernden Welt auf. Besonders die Biologie hat sich in den letzten Jahrzehnten durch die Erkenntnisse der modernen Genetik und ihrer Untersuchungsmethoden enorm gewandelt.

Durch die starke Ausdifferenzierung in Teildisziplinen ist es eine besondere Herausforderung für den FB Biologie, Kompetenzentwicklung und vernetztes Denken in den Mittelpunkt eines lebensverbundenen, handlungs- und schülerorientierten Unterrichts zu stellen.
Zur Förderung von naturwissenschaftlichen Kompetenzen wird in hohem Maße binnendifferenziert unterrichtet. Vielfältige fachinterne, fachübergreifende und fächerverbindende Projekte in den Sekundarstufen I und II werden in Kooperation mit wissenschaftlichen Instituten und Praxispartnern realisiert.

Beispiele dafür sind:

  • Projektwoche: Biologisch-geografische Exkursion in das NSG Ravensberge
  • Laborkurse, Unterrichtsgänge und Exkursionen zu wissenschaftlichen Einrichtungen der Region: wie z. B. Institut für Ernährungsforschung in Bergholz-Rehbrücke (dazu ein Eindruck), Max-Planck-Institute in Golm, Botanischer Garten der Universität Potsdam, NatLab in Berlin, „Gläsernes Labor“ in Berlin-Buch, Naturkundemuseum Berlin
  • Kooperationspartner: Gesundheitsakademie Ernst von Bergmann Potsdam, Naturkundemuseum Potsdam

Für naturwissenschaftlich interessierte SchülerInnen bietet der FB im Bereich der Sek. I die Teilnahme an der Biologie-Olympiade des Landes Brandenburg an.
In der Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe (GOST, Jg. 11) hat die Gestaltung einer „Naturwissenschaftlichen Woche“ das Ziel, die inhaltlichen und methodischen Standards der Sek. I zu sichern und durch individualisiertes Lernen schrittweise auf das wissenschaftspropädeutische Niveau der Sek. II anzuheben.

Bianca Tosch
Fachbereichsleiterin