German English French Italian Spanish

Fachbereich Englisch

 

IMG 3112

ENGLISH MAKES THE WORLD GO ROUND!

Moderner Fremdsprachenunterricht bedeutet für uns Englischlehrerinnen und -Lehrer, die Schülerin bzw. den Schüler im Prozess des eigenverantwortlichen Erlernens fremdsprachlicher und interkultureller Kompetenzen zu unterstützen. Dabei fördern wir das Dokumentieren von Arbeitsprozessen z.B. in einem Fremdsprachenportfolio, das selbstständige Recherchieren, das selbstbewusste und effektive Präsentieren auch mit Unterstützung digitaler Medien sowie das reflektierte Fremd- und Selbstevaluieren.

 

IT’S OK TO MAKE MISTAKES

Fehler begreifen wir als wichtige Bestandteile des Lernprozesses. Daher wird bei uns das Lernen der Schülerinnen und Schüler nicht vorrangig defizitorientiert wahrgenommen und beurteilt, sondern es wird auf dem aufgebaut, was sie schon können. Kommunikative Kompetenz nimmt bei der Bewertung von Leistungen einen höheren Stellenwert ein als reine sprachliche Korrektheit.

 

Kerstin Schmidt und Ruth Pregla
Fachbereichsleiterinnen


BESONDERHEITEN IN DEN JAHRGÄNGEN

Sekundarstufe I

  • 7.   Klasse: Lernstandserhebung zu Beginn der Jahrgangsstufe
  • 7.   Klasse: Projektarbeit „Explorers and Inventors“
  • 8.   Klasse: Vergleichsarbeit VERA 8
  • 8.   Klasse: Poetry Contest
  • 9.   Klasse: Möglichkeit einer wissenschaftspropädeutischen Präsentation in englischer Sprache
  • 9.   Klasse: Projektfahrt nach London mit dem gesamten Jahrgang
  • 10. Klasse: mündliche Gruppenprüfung im 2. Halbjahr

Sekundarstufe II

  • Unterricht auf erhöhtem Anforderungsniveau in allen Kursen (4 Wochenstunden)
  • 11. Jahrgang: Besuch eines Theaterstücks in englischer Sprache
  • 12. Jahrgang: „Reading Rulez“ – Buchprojekt
  • 12. Jahrgang: Möglichkeit eines „Anderen Leistungsnachweises“ in Form einer Facharbeit oder Präsentation in englischer Sprache
  • 13. Jahrgang: Mündliche Leistungsfeststellung (Gruppenprüfung)
  • eine Fremdsprachenassistenz aus Großbritannien unterstützt die Lernenden zusätzlich

b2