German English French Italian Spanish

Fachbereich Wirtschaft-Arbeit-Technik

wat fachlehrer

Sebastian Grabow, Angelika Lück, Reiner Kassulke (v. l. n. r.)

Fachkonferenzvorsitzende: Angelika Lück

Das Fach WAT wird in den Jahrgangsstufen 8–10 unterrichtet und leistet einen Beitrag zur ökonomischen und technischen Grundbildung sowie zur Berufs- und Studienorientierung als wichtigen Bestandteilen einer allgemeinen Grundbildung. Der Unterricht ist orientiert auf bedürfnisgerechte und sozialverantwortliche Lebensgestaltung sowie auf gesellschaftliche Teilhabe. Damit unterstützt der Unterricht die Persönlichkeitsbildung und Mündigkeit.

Herausforderungen, wie

  • die Umgestaltung von Erwerbsarbeit und Integrationsmöglichkeiten in der Arbeitswelt,
  • die veränderten Strukturen von Haushalt, Familie, Unternehmen, Staat,
  • die erhöhten Wahlmöglichkeiten und Zwänge bei gleichzeitiger Zunahme der Unsicherheit aufgrund des ökonomischen, technischen, sozialen und kulturellen Wandels stehen unmittelbar vor den Jugendlichen.

Das Fach WAT fördert

  • die Urteils-, Entscheidungs- und Handlungskompetenz für Lebenssituationen, die durch Erwerbs-, Eigen- und Bürgerarbeit geprägt sind,
  • die technische und ökonomische Grundbildung als Beitrag zur Aneignung kultureller und wissenschaftlicher Traditionen und der Entfaltung von Mitgestaltungsfähigkeit,
  • die Kompetenz, Übergänge zwischen Bildungs-, Ausbildungs- und Arbeitssystemen mit dem Ziel der bedürfnisgerechten und sozial verträglichen Integration in die Gesellschaft zu gestalten.

Das Fach WAT untergliedert sich in folgende Themenfelder:

  • Arbeit, Ausbildung, Beruf
  • Haushalt und Konsum
  • Produktion und Unternehmen
  • Infrastrukturen

Besonderes Augenmerk legen wir u. a. auf die Betriebspraktika und die Bewerbungsverfahren.

Das Schülerbetriebspraktikum findet im 9. Jahrgang für drei Wochen vor den Herbstferien und im 10. Jahrgang für zwei Wochen vor den Winterferien statt.
Hier lernen die Jugendlichen u. a., Entscheidungen zur Arbeits- und Berufsfindung zu treffen, Expertengespräche zu führen, Betriebserkundungen durchzuführen und Ergebnisse zu präsentieren.

wat05

wat06wat07wat08

Seit mehreren Jahren beteiligen sich die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrganges in Verbindung mit dem Ausbildungstag Potsdam am Wettbewerb der besten Praktikumspräsentation der Potsdamer Schulen. Auch in diesem Jahr errangen zwei Schülerinnen jeweils den 1. und den 3. Platz.

Bei der Berufsfindung und im Bewerbungstraining arbeiten wir eng mit dem Berufsberater des Berufsinformationszentrums der Arbeitsagentur, mit der Urania und mit verschiedenen Ausbildungsbetrieben zusammen und besuchen diese Einrichtungen.

Fächerübergreifende Themenkomplexe wie Bewerbungsschreiben, Demokratie, Geschichte des Buchdruckes, Gesundheit, Medien sowie Wirtschaft werden besonders berücksichtigt und sichern u. a. den Anschluss an die ökonomischen und technischen Fächer in der gymnasialen Oberstufe und der Berufsbildung.

wat09

wat10wat11wat12

Informationen zur Studien- und Berufsberatung

ba logo

Zum Internetangebot der Arbeitsagentur.

Ausbildungsbörse und Bewerberservice

175aubi

Das Sprungbrett für den Berufsstart: Ausbildungsplätze und umfassende Informationen über Ausbildungsbetriebe – lokal und bundesweit.

Börse: Ausbildungsangebote | Login: Ausbildungsplatzsuchende

Jobmesse-Radar

jobmesse logo

Der kostenlose Jobmesse-Radar hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle wichtigen Jobmessen zu sammeln und zu beschreiben. So können Ihre Schüler sich gezielt Messen heraussuchen und dort Unternehmen und Organisationen treffen und kennen lernen. Ein solcher erster Kontakt mit verschiedenen Unternehmen kann die Berufswahl ungemein erleichtern.

Stellen der Region (Azubiyo.de)

bild Andere